Unsere Idee

Wir pflegen einen freundschaftlichen, respektvollen und ehrlichen Umgang miteinander und sind für die Kinder verlässliche und vertrauenswürdige Bezugspersonen.

Den Kindern wird Gelegenheit geboten, sich alleine zu beschäftigen, sich auszutoben, zurückzuziehen oder sich mit andern Kindern auseinanderzusetzen und zu spielen. Die Chinderchrippe Hoi Börzel hat zum Ziel, den Kindern einen Raum zu bieten, in dem sie sich ihren Bedürfnissen und Fähigkeiten entsprechend entfalten und entwickeln können. Unser Team von ausgebildeten Betreuerinnen achtet auf eine angemessene Förderung jedes einzelnen Kindes. Die Kinder sollen in einer familiären und warmen Atmosphäre in ihrer individuellen Entwicklung gefördert und gestützt werden, sich wohlfühlen und in einer kleinen Gruppe eine glückliche Zeit erleben.

Die gemeinsamen Mahlzeiten, das Spielen, Malen, Basteln, Singen, Zähneputzen und Spazieren soll den Kindern Spass machen und ihnen das Gefühl der Zusammengehörigkeit vermitteln. Wir achten auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung (wir kochen unsere Mahlzeiten für unsere Kinder jeden Tag frisch - und selber - und nehmen Rücksicht auf ihre individuellen Gewohnheiten). Wir sind viel an der frischen Luft und legen Wert auf einen grossen Bezug zur Natur.

Wir bieten einen geregelten, strukturierten Tagesablauf, an dem sich die Kinder orientieren können und der ihnen Sicherheit vermittelt. Unsere Kinderkrippe Hoi Börzel fördert soziales Verhalten in der Gruppe und unterstützt fremdsprachige Kinder im Erlernen der schweizerdeutschen Sprache.

Machen Sie einen Besuchstermin mit uns ab und kommen Sie doch einfach vorbei. Fragen Sie uns.... Schauen Sie herein. Wir zeigen Ihnen unsere Krippenräume, unser Konzept, stellen uns vor und beantworten gerne alle Ihre Fragen.

Was wir wollen… Die Kinder sollen in unseren Krippen durch qualifiziertes Personal in altersgetrennten Gruppe betreut werden. Ziel der Betreuung ist die altersgerechte Förderung der sozialen, emotionalen, sprachlichen und geistigen Fähigkeiten der Kinder. Immer wieder (z.B. beim Essen, Spazieren, etc.) sind die Gruppen aber gemischt und zusammen, damit auch der Austausch und das gegenseitige Lernen und Rücksichtnehmen möglich ist.

Der Tagesablauf der Kita wird, abhängig von den Bedürfnissen der Kinder, flexibel gestaltet. Gezielte Aktivitäten sollen die Förderung der Kinder unterstützen. Die Kindertagesstätte soll zu einem Lebensraum werden, der kindergerecht eingerichtet ist und die KInder zum Spielen, Experimentieren und Entdecken anregt. Besonderes Augenmerk legen wir auf das Erlernen der deutschen Sprache. Wir möchten den Kindern den Einstieg in die Schule – und damit ins Leben – erleichtern und sie bestmöglich auf den Kindergarten vorbereiten. (Auszug aus unserem Betriebskonzept, 2015)

  Betriebsreglement
  Eingewöhnungskonzept
  Pädagogisches Konzept