Idee Vor-Chindergarte

Im Vor-Chindergarte betreuen wir pfiffige Köpfchen von 2–4 Jahren in einer kleinen Gruppe von ca. 10 Kindern, die:

  • im letzten Jahr vor dem Kindergarteneintritt sind
  • in der «normalen» KITA-Gruppe unterfordert sind
  • vermehrt individuell betreut werden möchten
  • gefördert und gefordert werden möchten
  • gerne an spannenden Projekten, Ausflügen, etc. teilnehmen möchten
  • speziell, intensiv und bestmöglich auf den Kindergarten vorbereitet werden möchten
  • in ihren speziellen Eigenheiten, Talenten und Bedürfnissen unterstützt und begleitet werden möchten

In unseren neuen Räumen am Gstühlplatz 2 – in der Nähe des Bahnhofs Baden – gestalten wir unseren Kindsgi-Tag zusammen mit unseren Lehrpersonen ganz individuell und familiär.

Unser Tagesablauf ist zwar strukturiert – lässt aber viel Freiraum für eigene Ideen, Wünsche, Bedürfnisse und Mitsprache offen. Durch gezielte Aktivitäten und Projekte, die von den Kindern mitbestimmt werden, wollen wir die Interessen und Vorlieben der Kinder aufnehmen, ausleben, Neues entdecken, Lernen und uns Wissen aneignen.

In diesem Jahr vor dem Kindergarten wollen wir Kinder sein dürfen – und auf spielerische Art  Spannendes erleben und Neues lernen. In einer kleinen Gruppe von ca 10 Kindern kann auf jedes von uns speziell gut und intensiv eingegangen werden. (s. Konzept Vor-Chindergarte)

In der kleinen Gruppe ist es möglich, dass wir unsere Nahrungsmittel teilweise selber einkaufen, die Mahlzeiten in unserer Küche zubereiten, die Haushalts- und Putzarbeiten selber ausführen und selber Verantwortung für unsere Umgebung übernehmen.

Wir sind jeden Tag draussen an der frischen Luft, in der Stadt und im Strassenverkehr unterwegs (Verkehrserziehung) oder auf Spielplätzen. Im Sommer verbringen wir viel Zeit im Wald und in der Natur, wo wir Hütten bauen, auf dem Feuer kochen, die Pflanzen und Tiere kennen lernen und uns einfach wohl fühlen und austoben können.

Wir möchten den Kindern zeigen, wie spannend unsere Welt und unser Leben ist – ihnen den Einstieg in die Schule und damit ins Leben erleichtern und sie bestmöglich auf den Kindergarten vorbereiten.